• Archiv

    Hier finden sie ältere Beiträge unserer Seite:


    Beratungsstellentag am 26.10.2016

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    hiermit möchten wir Sie zu einem Beratungsstellentag in unsere Klinik einladen.

    Termin ist Mittwoch, der 26.10.2016

    Bitte geben Sie uns bekannt, ob Sie an diesem Termin teilnehmen werden oder nicht.

    Sollten Sie im Anschluss eine Klinikführung wünschen, so teilen Sie uns das bitte bei Ihrer Anmeldung mit.

    Wir würden uns freuen, Sie zu diesem Event in der Barbarossa-Klinik Kelbra begrüßen zu dürfen. Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt. Anbei finden Sie ein Anmeldeformular, die Tagesordnung und den Menüplan.

    Tagesordnung

     09.45 – 10.00 Uhr Eröffnung durch die Geschäftsführung Herrn Jürgen Rehse und den Chefarzt Herrn Frank Uhlmann

     

     10.00 – 10.30 Uhr Vorstellung Behandlungspfad „Trommeln“
    Trommeln ist eine hoch effiziente Therapie gegen Angst, Nervosität, Depressionen und viele andere körperliche, psychische und psychosomatische Beschwerdebilder. So alt wie die Menschheit, von den Naturvölkern gerne genutzt.Vortrag von Herrn Klaus Hagedorn

    Präsentation mit Patienten

     

     10.30 – 11.00 Uhr Vorstellung Behandlungspfad „Selbstbehauptung und Gewaltprävention“

    Aufklärung und Prävention  – Erhalten der Handlungskompetenz in gewaltbezogenen Stresssituationen

    Vortrag von Herrn Tobias Rödiger 3. Lehrergrad der Europäischen Wing Tsun Organisation (EWTO)

    11.00 – 11.45 Uhr Wirkungsorientierung als kommunikative Herausforderung in der Suchthilfe

    Vortrag von Prof. Dr. Friedrich Lamberger
    Direktor des Institutes für Kommunikationswissenschaften und Sozialforschung an der Universität St. Gallen, Gastprofessor am Massachusetts Institute of Technology (MIT), USA

     

    12.00 – 13.00 Uhr Mittagessen

     

    ab 13.00 Uhr Erfahrungsaustausch bzw. Klinikführung

     

    Das geplante Ende dieser Veranstaltung ist für ca. 14.00 Uhr vorgesehen

    Menüplan

    Menü I  – Putengeschnetzeltes mit Spätzle oder Reis
    Menü II –  vegetarisch gefüllte Zucchini mit Reis

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Team der Barbarossa-Klinik Kelbra


    Einladung zum Selbsthilfegruppentag

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    hiermit möchten wir Sie zu einem Selbsthilfegruppentag in unsere Klinik einladen.

    Termin ist Samstag, der 15.10.2016

    Als Gastredner haben wir Rainer Biesinger – Der Heavy Metal Coach „Sucht ist ein Scheißspiel“ eingeladen.

    Bitte geben Sie uns bekannt, ob Sie an diesem Termin teilnehmen werden oder nicht.


    Tagesordnung 

     10.00 – 10.05 Uhr Eröffnung durch die Geschäftsführung und den Chefarzt
     10.10 – 12.00 Uhr Rainer Biesinger „Sucht ist ein Scheißspiel“
     12.00 – 12.30 Uhr Buchverkauf & Signierstunde
     Ab 12:30 Uhr Mittagessen mit anschließendem Erfahrungsaustausch bei Kaffee & Kuchen mit externen Selbsthilfegruppen und Herrn Biesinger

    Wir würden uns freuen, Sie zu diesem Event in der Barbarossa-Klinik Kelbra begrüßen zu dürfen. Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Team der Barbarossa-Klinik Kelbra


     

    17.09.2016 –  Ehemaligentreffen

    Ablauf:

    08:30 – 9:30 Uhr
    Anreise

    09:30 Uhr
    Eröffnung durch „Canticas de Sefarad“

    10:00 Uhr
    Feierliche Begrüßung durch den Chefarzt, Herrn Frank Uhlmann, und das gesamte Team der Klinik

    10:30 – 11:00 Uhr
    Kulturprogramm

    11:00 – 12:00 Uhr
    Erfahrungsaustausch in den Gruppen zwischen ehemaligen und jetzigen Patienten

    12:00 – 13:00 Uhr
    Mittagessen, allgemeiner Austausch auf dem Klinikgelände mit Möglichkeiten zur Besichtigung

    14:00 Uhr
    Kaffee und Kuchen

    Unser Angebot für den Mittagstisch:

    1. Erbsensuppe mit Bockwurst 3,50 €
    2. Bratwurst mit Brötchen 2,00 €
    3. Bratwurst mit Kartoffelsalat 2,50 €
    4. Steak mit Brötchen 2,50 €
    5. Steak mit Kartoffelsalat 3,00 €
    6. Schaschlikpfanne 4,00 €
    7. vegetarisch: gefüllte Zucchini mit Reis 3,00 €

    Über Ihr Erscheinen würden wir uns sehr freuen. Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme und Ihren Essenswunsch bis
    09. September 2016 bei uns per Telefon (034651/459-0), Fax (034651/459-113) oder
    E-Mail (info@barbarossa-klinik-kelbra.de).

    Sollten Sie noch Fragen haben, so können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen. Bis dahin wünschen wir Ihnen täglich gute 24 Stunden!

    Das Team der Barbarossa-Klinik

     


    14.11.2015 – SHG-Tag mit dem Gastredner Rainer Biesinger, dem Autor des Buches „Fire of Change“

    Drogen, Alkohol und Selbstzerstörung. Ich war am Boden bevor ich konsequent damit begonnen habe, mutig und bedingungslos die Verantwortung für mein eigenes Leben zu übernehmen.

    Abhängigkeit beginnt nicht bei Drogen- und Alkoholkonsum. In unserer Gesellschaft lechzen wir nach Anerkennung, sogenannter „Unterhaltung“, Sicherheit und Reichtum. Jeder Mensch hat seine ganz persönliche, prägende Sucht. Süchte, die unseren Blick auf das Wesentliche einschränken und uns auf Dauer unterdrücken. Du brauchst Mut, um aus deiner sehr oft fremdbestimmten Lethargie aufzuerstehen und dein Leben konsequent mit beiden Händen anzupacken. Für ein besseres Leben ist es NIE zu spät.

    Was du mit einem solchen Menschen anfangen sollst? Ganz einfach. Ich zeige dir an meinem eigenen Beispiel, wie man im Leben wirkliche Veränderung herbeiführt und öffne dir die Augen für deine ganz persönlichen Abhängigkeiten. Ich weiß wovon ich rede, wenn es um die Themen radikale Persönlichkeitsveränderung, konsequente Selbstbestimmung und aktive Lebensgestaltung geht. Über 30 Jahre meines Lebens habe ich auf den Müll geschmissen, anstatt mich um das zu kümmern, was mir wirklich wichtig ist. Ich will dich aufwecken, bevor es weh tut!

    P1060709 P1060711 P1060716 P1060735 P1060751 P1060758 P1060764 P1060769 P1060784 P1060790


    17.11.2015 – Uli Borowka als Gastredner beim Beratungstellentag

    Am 17.11.2015 fand wieder ein Beratungsstellentag in unserer Klinik statt. Dazu konnten wir 60 Vertreter aus vier verschiedenen Bundesländern herzlichst bei uns im schönen Kelbra begrüßen. Nach der Eröffnung wurden den Gästen unsere Klinik und unser Behandlungskonzept in einer multimedialen Präsentation durch die Klinikleitung vorgestellt und erläutert. Danach gab es für die anwesenden Gäste und über 90 Patienten einen besonderen Höhepunkt, der vielen noch sehr lange in Erinnerung bleiben wird. Der ehemalige deutsche Fußballnationalspieler Uli Borowka konnte als Gastredner gewonnen werden und begeisterte das Publikum mit seinem teilweise sehr emotionalen Vortrag über sein Leben und wie die Sucht dieses verändert hat. Dabei zeigte er an vielen Beispielen wie wichtig Suchtprävention und Suchthilfe in unserer Gesellschaft mittlerweile sind und erörterte die wesentlichen Inhalte der präventiven und unterstützenden Arbeit seines Vereins. ( http://verein.uli-borowka.de/ )

    62 b                      67b

    Gern beantwortete er im Anschluss die zahlreichen Fragen aller Art ausführlich und sprach allen Patienten und Patientinnen Mut zu, den begonnenen Weg fortzuführen. Abschließend gab es noch Klinikführungen für interessierte Vertreter. Wir danken für die hohe Resonanz und das positive Feedback unserer Gäste, Patienten und Patientinnen und freuen uns schon gemeinsam auf unseren nächsten Beratungsstellentag.



    19.10.2015 – Neuigkeiten in der Barbarossa-Klinik Kelbra

    Unsere Fachklinik verfügt ab sofort über russisch sprechendes Personal.


    30.09.2015 – Unser Barbarossa in Holz

    Passend zum Namen unserer Fachklinik haben wir nun unseren eigenen Barbarossa auf dem Klinikgelände stehen.
    gefertigt durch „Holzdesign Ralf Mündnich“

    DSC01558 Barbarossa


    30.09.2015 – Spielplatz für unsere Kleinsten

    Auch für unsere Kleinsten, haben wir einen schönen Spielbereich geschaffen.

    DSC01591 DSC01592 DSC01593 DSC01594



    24.09.2015 – Erlebnisse zum Ehemaligentreffen am 19.09.2015

    Am 19. September 2015 fand wieder unser alljährliches Abstinententreffen statt. In diesem Jahr waren mehr als 350 Ehemalige und Gäste zum Treffen angereist.
    Nach einer kurzen Eröffnungsansprache von unserem Chefarzt Herrn Frank Uhlmann gab uns der Großmeister Chu Tan Cuong unter anderem einen Einblick in die Kunst des Stockkampfes, des Kong Fu.

    Der anschließende Erfahrungsaustausch in den Gruppen zwischen ehemaligen und aktuellen Patienten war sehr informativ und interessant. Für das leibliche Wohl wurde durch das Küchenteam super gesorgt. Das Kulturprogramm, das unsere Patienten eigenständig und kreativ gestaltet haben, fand große Begeisterung unter den Besuchern und rundete den Tag ab.

    Wir danken allen Patienten und Ehemaligen sowie dem gesamten Klinikteam für diesen gelungenen Tag. Wir hoffen, dass wir uns alle im nächsten Jahr wiedersehen.

    DSC01539 DSC01545


    15.08.2015 – 5. Sonnenblumenfest in Kelbra

    Das beliebte Sonnenblumenfest ist eines der Highlights der Stadt am Kyffhäuser.

    Wir waren auch dabei:
    IMG-20150815-WA0009 IMG-20150815-WA0011IMG-20150805-WA0003

     

     

     

     


    07.07.2015 Barbarossa-Klinik Kelbra erfolgreich rezertifiziert

    Die Barbarossa-Klinik Kelbra hat die Rezertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 erfolgreich abgeschlossen. Das neue Zertifikat ist inzwischen eingegangen und gilt wieder für drei Jahre. Der DIOcert GmbH bescheinigt, dass die Barbarossa-Klinik Kelbra für den Geltungsbereich: Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit, Drogen- und Mehrfachabhängigkeit, Zusatzkonzepte: Eltern und Kind, Fördergruppe, Beeinträchtigungen bei Abhängigkeit ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt hat und anwendet.

    Hier zu den Zertifikaten:

    DeQus Zertifikat gültig bis 2018     ISO Zertifikat gültig bis 2018


    02.07.2015 – Kommentar zum Artikel „Hilfe nach der Therapie“

    Helga Koch findet es wichtig, dass Menschen mit einem Suchtproblem beruflich eine neue Chance bekommen:

    Kommentar Hilfe nach der Therapie


    02.07.2015 – Artikel der Mitteldeutschen Zeitung „Zurück im Leben“

    Zwei ehemalige Patienten der Kelbraer Suchtklinik „Barbarossa“ berichten von ihrem Kampf gegen den Alkohol und ihrer Rückkehr in die Arbeitswelt: Artikel „Zurück im Leben“


    03.06.2015 – Vorankündigung zum Selbsthilfegruppentag 2015

    Als Gastredner haben wir den Heavy Metal Coach und Autor des Buches: „The Fire of Change – für ein besseres Leben ist es nie zu spät“, Rainer Biesinger eingeladen.
    Termin ist Samstag, der 14.11.2015.
    Die Einladung mit genauem Tagesablauf werden wir rechtzeitig veröffentlichen. Wir hoffen, Sie können sich diesen Termin freihalten und würden uns über Ihr zahlreiches Erscheinen in unserer Fachklinik freuen. Mit dem folgenden Formular können Sie sich schon für diesen Tag anmelden: Anmeldeformular SHG-Tag 14.11.2015


    03.06.2015 – Vorankündigung zum Beratungsstellentag 2015/ ACHTUNG Terminänderung!

    Auch in diesem Jahr wollen wir wieder zu einem Beratungsstellentag in unsere Klinik einladen.
    Termin ist Samstag, der 17.10.2015
    Die Einladung mit genauem Tagesablauf werden wir rechtzeitig veröffentlichen. Wir hoffen, Sie können sich diesen Termin freihalten und würden uns über Ihr zahlreiches Erscheinen in unserer Fachklinik freuen. Mit dem folgenden Formular können Sie sich schon für diesen Tag anmelden: Anmeldeformular Beratungsst.-Tag 17.11.2015

    Neuer Termin: Dienstag, der 17.11.2015


    22.10.2014 – Danksagung von Teilnehmern unserer Fachtagung am 15.10.2014

    Dankbarkeit ist das Gedächtnis des Herzens (Jean-Baptiste Massillon)

    Mit diesem Zitat möchten wir uns herzlich bei dem gesamten Klinikteam, Küchenteam und bei den Patienten bedanken. Es war ein sehr informatives, unterhaltsames, bereicherndes, lebendiges, wertschätzendes, zum Nachdenken anregendes und natürlich sehr köstliches Erlebnis!

    Liebe Grüße aus den Paracelsus-Schulen Kassen und Göttingen


    20.10.2014 – Auswertung Fachtagung 15.10.2014

    Am 15.10.2014 fand in unserem Haus die Fachtagung zum aktuellen Thema MBOR – medizinisch beruflich orientierte Rehabilitation statt.  Nach einer kurzen Begrüßung durch die Geschäftsführung unseres Hauses und  unserem Chefarzt Herrn Frank Uhlmann  folgten drei interessante Vorträge zum Thema Wiedereingliederung in den Beruf. Herr Senius, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bundesagentur für Arbeit – Regionaldirektion Sachsen-Anhalt/Thüringen referierte zum  Thema „Einstieg-Wiedereinstieg in  das Berufsleben“. Im Anschluss berichtete Herr Dr. Landmann, Geschäftsführer des Jobcenters Mansfeld-Südharz, über die Entwicklung und Konzeption des Fachausschusses Reintegration in Zusammenarbeit mit der Barbarossa-Klinik. Frau Schneider, Teamleiterin des Jobcenters Mansfeld-Südharz, half uns im Anschluss daran die „Nuss zu knacken“ mit einem beindruckenden Fallbeispiel aus der Praxis. Frau Neumann, Frau Jeschke und Frau Kummer, Mitarbeiterinnen des Sozialen Dienstes und der Ergotherapie der Klinik, rundeten den Vormittag mit einem Einblick in die alltäglichen Herausforderungen Ihrer Arbeit im Hinblick auf MBOR ab.

    Nach einem gemeinsamen Mittagessen hatten die Tagungsteilnehmer die Möglichkeit unser Haus unter fachkundiger Führung von einigen Patienten zu besichtigen.

    Im Anschluss beeindruckten uns wieder einmal aufs Neue der Großmeister, Herr Chu Tan Cuong, und sein Sohn, Meister Chu Tan David, mit ihrer Atemtechnik und den dadurch ermöglichten Höchstleistungen. In überzeugender Weise wurden die neurologischen und physikalischen Hintergründe, sowohl der Übungsmethode als auch der erzielten Ergebnisse erklärt und durch Prof. Wieland Herrmann, Chefarzt der Neurologie der Paracelsus-Klinik Zwickau beleuchtet.

    Seitens der Tagungsteilnehmer mit Vertretern aus Psychiatrischen Kliniken, Suchtberatungsstellen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, der AOK Sachsen-Anhalt, den Jobcentern aus Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie Studenten/ Ausbildungskandidatinnen für Psychotherapie und Suchtberatung gab es bereits zum Ende der Tagung viel positives Feedback zu der informativen Präsentation.

    presentation_fachtagung_15102014 gruppenfoto_fachtagung_15102014

    groszmeister_zur_fachtagung_15102014


    15.10.2014 – Fachtagung

    Medizinisch beruflich orientierte Rehabilitation

    Die Ausrichtung der medizinischen Rehabilitation an den Anforderungen der Arbeitswelt wird immer größer. Für Rehabilitanden mit besonderer beruflicher Problemlage (BBPL) bietet die Barbarossa-Klinik Kelbra GmbH & Co. KG eine medizinisch beruflich orientierte Rehabilitation (MBOR).

    Die Fachtagung am 15.10.2014 widmet sich der beruflichen Situation und Eingliederung im Landkreis Mansfeld-Südharz. Die Umsetzung des MBOR Konzeptes in der Barbarossa-Klinik soll ebenfalls vorgestellt werden.

    Die Fachtagung wendet sich an Kliniken, Suchtberatungsstellen sowie alle an MBOR interessierten Professionen.  Als Referenten haben uns zugesagt:

    -Kay Senius, Geschäftsführung BA Regionaldirektion Sachsen-Anhalt/Thüringen
    -Dr. Christian Landmann, Geschäftsführung Jobcenter Mansfeld-Südharz
    -Prof. Dr. med. habil. Wieland Hermann, Chefarzt der Abteilung Neurologie an der Paracelsus Klinik Zwickau
    -Chu Tan Coung, Kung-Fu Großmeister


    25.09.2014 – Erlebnisse zum Ehemaligentreffen 2014

    Am 20. September 2014 fand wieder das alljährliche Abstinententreffen unserer Klinik statt. In diesem Jahr waren mehr als 200 Ehemalige und Gäste zum Treffen angereist. Nach einer kurzen Eröffnungsansprache von unserem Chefarzt Herrn Frank Uhlmann gab uns der Großmeister Chu Tan Cuong einen Einblick in die Welt der Atemtechnik.

    Der anschließende Erfahrungsaustausch in den Gruppen zwischen ehemaligen und aktuellen Patienten war sehr informativ und interessant. Für das leibliche Wohl wurde durch das Küchenteam super gesorgt. Das Kulturprogramm, das unsere Patienten eigenständig und kreativ gestaltet haben, fand große Begeisterung unter den Besuchern und rundete den Tag ab.

    Wir danken allen Patienten und Ehemaligen sowie dem gesamten Klinikteam für diesen gelungenen Tag. Wir hoffen, dass wir uns alle im nächsten Jahr wiedersehen.


    20.09.2014 – Abstinententreffen 2014

    Auch in diesem Jahr freuen wir uns wieder, ehemalige Patienten und Patientinnen zum Abstinententreffen einladen zu können!

    Traditionell findet unser Abstinententreffen am dritten Samstag im September statt, in diesem Jahr also am 20.09.2014.

    Nach der Begrüßung um 10 Uhr wird es wieder einen Austausch ehemaliger und aktueller Patienten geben, bei dem Sie Ihre frühere Gruppe besuchen und natürlich auch mit den Therapeuten reden können. Wir sind gespannt zu erfahren, wie es Ihnen nach der Therapie ergangen ist und wie Sie gerade im Leben stehen!

    Um 12 Uhr werden wir gemeinsam Mittag essen und ab ca. 13:30 Uhr erwartet uns dann das bekannte und abwechslungsreiche Kulturprogramm in der Turnhalle, zu dem sich die Gruppen sicher wieder Beiträge einfallen lassen, die uns nach dem Treffen noch in Erinnerung bleiben werden.

    Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken gegen 15 Uhr lassen wir den Tag ausklingen und fangen an, uns auf das Treffen im nächsten Jahr mit hoffentlich vielen Gästen zu freuen…

    Anmeldungen erfolgen bitte unter info@barbarossa-klinik-kelbra.de oder unter 034651-4590.


    21.08.2014 – Atemtechnik in der Suchttherapie

    Kung-Fu Großmeister Chu Tan Coung unterstützt Patienten beim Umgang mit Suchtdruck

    Nachdem in einer ereignisreichen Woche schon der Sozialminister des Landes Sachsen-Anhalt sich über die Arbeit in der Suchtklinik informierte, war am Donnerstag, den 21.08.2014 noch einmal die Presse zu Gast und veröffentlichte in der Mitteldeutschen Zeitung einen Bericht über die Meditations- und Kampftechnik des Großmeisters.


    19.08.2014 – Norbert Bischoff zu Gast in Kelbra

    Minister für Arbeit und Soziales Sachsen-Anhalt besucht die Barbarossa-Klinik

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    die Rehabilitation der Rentenversicherung erfüllt neben der individuellen Förderung auch eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe für die Teilhabe von chronisch kranken Menschen an Arbeit und Gesellschaft. Die Rehabilitation dient dem übergeordneten Ziel im Sinne des § 1 SGB IX, der Selbstbestimmung und gleichberechtigten Teilhabe am Leben in der Gesellschaft. Gleichzeitig fördert sie die Erwerbsfähigkeit der Versicherten und wirkt negativen Auswirkungen von Krankheit oder Behinderung auf die Teilhabe entgegen, um möglichst eine (Wieder-)Eingliederung in das Erwerbsleben zu erreichen.

    Wir erbringen Leistungen zur medizinischen Rehabilitation für Versicherte der Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland. Ein übergeordnetes Ziel unserer Arbeit in allen Bereichen ist Hilfe zur Selbsthilfe. Wir befähigen Menschen wieder eigenverantwortlich und selbständig zu leben und am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben.

    Am 19.08.2014 wird der Minister für Arbeit und Soziales Sachsen-Anhalt, Herr Norbert Bischoff, die Barbarossa-Klinik Kelbra besuchen.

    Weitere Teilnehmer aus Anlass dieses Besuches werden sein:

    – Geschäftsführung der Barbarossa-Klinik, vertreten durch Frau Annette Heimrich und Herrn Jürgen Rehse
    – Chefarzt: Herr Frank Uhlmann
    – Leitender Therapeut: Herr Matthias Rebs
    – Bundestagsabgeordneter: Herr Dr. Karamba Diaby
    – Landesgeschäftsführer der BARMER GEK: Herr Axel Wiedemann
    – Kung-Fu-Großmeister: Herr Chu Tan Cuong

    Voraussichtlich wird der Ablauf des Besuchs sich wie folgt gestalten:

    12.00-12.10 Uhr: Empfang des Ministers durch die Klinikleitung und Herrn Chu Tan Cuong
    12.10-12.30 Uhr: Klinikführung
    12.30-13.00 Uhr: Mittagessen
    13.00-13.45 Uhr: Hospitation und Teilnahme des Ministers und der Besuchsteilnehmer in einer Atemtechnik-Trainingseinheit mit den Patienten
    danach: Gesprächsrunde
    ca. 14.00 Uhr: Abreise des Ministers

    Wir freuen uns, Sie zu diesem Empfang recht herzlich begrüßen zu dürfen.

    Mit freundlichen Grüßen

    gez. Annette Heimrich                   gez. Jürgen Rehse

    Geschäftsführung                           Geschäftsführung


    07.07.2014 – Themenspezial Sucht

    Radio und Fernsehen berichten aus der Barbarossa-Klinik in Kelbra

    Nachdem der MDR Kung-Fu Großmeister Chu Tan Cuong bei der Arbeit in der Barbarossa-Klinik in Kelbra besucht hat, wie auf der Seite des Senders genauer nachzulesen ist, war auch der dem MDR angehörige Radiosender JUMP zu Gast und berichtet über unsere Klinik.


     

    16.05.2014 – Die neue Website unserer Klinik ist jetzt online!

    Neue Grafik, neue Struktur, neue Texte und Fotos: Wir finden, der Aufwand hat sich gelohnt!